Rund um Ausbildungen

Verabschiedung der Lebensmittelkontrolleure des Jahrgangs 2019/2020 -oder: In diesem Jahr war alles anders.

Die gute Nachricht vorweg: Alle zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ausbildungslehrgangs für Lebensmittelkontrolleure 2019/2020 haben ihre Prüfungen erfolgreich absolviert!

Normalerweise werden die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung nach ihrem Abschluss mit Grußworten der MLR-Hausspitze, Fotos, Reden, Sekt und Häppchen in offiziellem Rahmen gebührend gefeiert. Dies hätten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach den Anstrengungen der zweijährigen Ausbildung, und insbesondere nach der anspruchsvollen Prüfungsphase auch in diesem Jahr redlich verdient gehabt!

Aber leider machte uns die Coronavirus-Pandemie einen dicken Strich durch die Rechnung und alle Feierlichkeiten mussten abgesagt werden.

Als Ersatz bekamen die neuen Lebensmittelkontrolleurinnen und -kontrolleure nach den mündlichen Prüfungen vom Prüfungsausschussvorsitzenden, Herrn Dr. Herzog (Regierungspräsidium Stuttgart), einen personifizierten Piccolo-Sekt überreicht, den die Mitarbeiterinnen der AkadVet liebevoll vorbereitet und beklebt hatten. Außerdem erhielten alle neuen Lebensmittelkontrolleurinnen und –kontrolleure mit ihren Befähigungsnachweisen ein persönliches Glückwunschschreiben von Frau Staatssekretärin Gurr-Hirsch zugesandt.

Wir hoffen, dass dies wenigstens ein kleiner Trost für die ausgefallene Verabschiedung war.

Die AkadVet beglückwünscht alle neuen LMKs zur bestandenen Ausbildung und freut sich über die Idee, dass die Feier im Jahr 2021 im privaten Rahmen nachgeholt werden soll.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung